Webauftritt der Offenen Volksschule Zeltgasse in Wien

Corona – Informationen der Schule

LIEBE ELTERN DER OVS ZELTGASSE

(Tages)Aktuelle  Meldungen, Links, Kontaktmöglichkeiten bleiben vorerst. Wir füllen diese Seite beinahe täglich mit aktuellen Informationen.

„Am Ende wird alles gut … und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es nicht das Ende.“  (Oscar Wilde)

AKTUELLE MELDUNGen (25.5.):

Das Formular für eine AB-Meldung vom Unterricht befindet sich am Ende dieser Seite – die Anmeldung zur Frühbetreuung etwa in der Mitte :)!

Die Abholboxen im Durchgang von der Zeltgasse in den Schulhof bleiben für die Kinder, die HÜ Tage haben, stehen – zur Sicherheit 🙂

SCHULÖFFNUNG – INFORMATIONEN

Die Schultage „Ihrer“ Gruppe finden Sie hier: UNTERRICHTSTAGE OVS ZELTGASSE.pdf

⇒ Die Stundenpläne (Religion, Schlusszeiten, Pausen, ..) der Klassen bleiben wie gehabt, bis auf Freitag – da endet der Unterricht bereits um 12 Uhr für alle Klassen.

⇒ Einlass ist für „Schulkinder“ am Haupteingang (Händewaschen bzw. Händedesinfektion im Erdgeschoß + Werkraum). Die Garderoben sollen nicht zu viele Kinder gleichzeitig betreten.

⇒ Die „Betreuungskinder“ werden durch die Turnsaalgarderobe in die Schule kommen, dort auch die Garderobe nutzen und vorerst im Turnsaal im geforderten Mindestabstand und NMS Masken betreut, bis sie – möglichst nach Gruppen getrennt – in die Betreuungsräume (= Gruppenräume im 3. Stock bzw. Dachgeschoß) wandern. Betreut werden diese Kinder von unseren Team- bzw. Englischlehrerinnen.

⇒ Damit nicht alle Kinder gleichzeitig in die Schule kommen, werden wir die Kinder bereits im Schulhof dahingehend informieren und den Einlass organisieren. Der definitive Unterricht beginnt daher um 9 Uhr, da wir von 8 bis 9 Uhr „Individualisierungs- und Differenzierungsstunden“ anbieten.

„Schulkinder“ arbeiten an Schultagen mit den KlassenlehrerInnen an neuem Stoff, der für das nächste Schuljahr wesentlich ist bzw. festigen und wiederholen die Inhalte des letzten Semesters. Wir bemühen uns die restlichen Schultage-  wie gewohnt – kindgemäß, pädagogisch sinn- bzw. wertvoll sowie wohl strukturiert zu gestalten und halten natürlich auch die Hygienerichtlinien „nach bestem Wissen und Gewissen“ (Hygienerichtlinien des Ministeriums) ein. Die Gegenstände Leibesübungen und Singen dürfen derzeit kein Teil des Stundenplans sein.

„Betreuungskinder“ werden von den TeampädagogInnen in den Gruppenräumen bei der Erledigung ihrer Hausübungen unterstützt und bis 12 Uhr betreut.

⇒ Auch zu Schulschluss (12 bzw. 13 Uhr) werden wir darauf achten, dass die Kinder nach und nach die Schule verlassen.

⇒ Die Nachmittagsbetreuung beginnt je nach Gruppe um 12.00 bzw. 13 Uhr und wird von FreizeitpädagogInnen organisiert.

⇒ Wie im Hygienehandbuch eindeutig festgehalten: „… An allen Nachmittagen der Woche wird für (gegebenenfalls klassenübergreifende) Nachmittagsbetreuung gesorgt.“ D.h. für uns, dass die jeweiligen Klassen (= „Schulkinder“ gemeinsam mit „Betreuungskindern“ aus einer Klasse) zusammen betreut werden.

⇒ Laut Hygienehandbuch gilt im gesamten SchulHAUS Maskenpflicht. Ausgenommen sind Klassen bzw. Gruppenräume (= „vertraute“ Räume). Schulhof, Fußballkäfig und Speisesaal während des Essens sind ausgenommen. Bitte achten Sie als Eltern darauf, dass die Kinder mit passender Maske in die Schule kommen.

⇒ Das Essen findet in den Räumen des musischen Zentrums (Speisesaal und Cafeteria) in gestaffelten Kleingruppen statt. Es gibt bis Schulschluss KEINEN Buffetbetrieb, sondern die Kinder erhalten portionsweise das Essen.

Betreuung und Essen können formal nicht „getrennt“ gebucht bzw. verrechnet werden – es werden jedoch nur die Tage in Rechnung gestellt, an denen Ihr Kind angemeldet ist (nicht wochenweise).

⇒ Eltern, deren Kinder gar nicht (mehr) in die Schule kommen, müssen das offizielle Formular, das auf der Schulhomepage zu finden ist, ausfüllen und an die Direktion senden.

⇒ Kinder, die keinen Unterricht haben ( =Hausübungstage), erhalten von den KlassenlehrerInnen ein wohl durchdachtes Pensum an zu erledigenden Übungen bzw. Arbeitsaufträgen.

⇒ Alle Ausflüge, Lehrausgänge oder sonstigen „Outdoor“-Aktivitäten, die Kinder durchmischen oder mit anderen Personen zusammenbringen könnten, sind dieses Schuljahr (leider) gestrichen.

⇒ Sie erhalten von den KlassenlehrerInnen Ende Mai noch eine gesondertes Schreiben, in dem wir über die Organisation von KEL Gesprächen und den Schulabschluss informieren.

⇒ Aufgrund der aktuellen Verfügungen des Ministeriums dürfen Eltern die Schule bis auf weiteres ohne Terminvereinbarung nicht betreten. Sollten Sie einen Termin ausmachen wollen, so wenden Sie sich bitte an die zuständigen PädagogInnen.

⇒ Ergänzungen zu den oben stehenden Informationen:

  • Wie am Freitag zu Mittag aus der Bildungsdirektion informiert, sollen Schulen nun doch eine Frühbetreuung anbieten. Diese ist jedoch klassen- und gruppenübergreifend organisiert (da Raum- und Personalressourcen es nicht anders erlauben). Wer also sein Kind dringend in der Zeit von 7:15 bis 7:45 in die Schule schicken muss, der kann dies tun – bitte Anmeldung über die Website (Corona-Infos). Die Frühbetreuung findet im Turnsaal statt.
  • Damit wir den Einlass den Hygienerichtlinien entsprechend organisieren können, ersuchen wir, die Kinder gut darüber zu informieren in welcher Gruppe sie sind (A oder B). Kinder, die Schultag haben, gehen „vorne“ in die Schule (Hände desinfizieren oder im Werkraum Hände waschen –> Garderobe –> Klasse) – Kinder, die „Betreuungstag“ haben, gehen „hinten“ beim Turnsaal in die Schule (Hände waschen –> Garderobe –> Turnsaal).
    Wir haben Wegweiser aufgehängt, die über die unterschiedlichen (Einlass-)Wege der Gruppe A und B informieren.
  • Wir versuchen in der Zeit von 7:45 bis ca. 8:15 eine/n Pädagogen/in bzw. Elternteil einzuteilen, der/die in den ersten Tagen das Ankommen organisiert und die Kinder unterstützt. Wenn es Eltern gibt, die das gerne tun möchten, BITTE dringend bei uns melden! Ab 8:15 sollen eintreffende Kinder bitte selbstständig Hände waschen / desinfizieren und in ihre Klassen / Räume gehen. Kinder können jederzeit in der Direktion vorbeikommen, wenn sie Hilfe brauchen oder Fragen haben!
  • Masken: Kinder sollen (Hygienevorschrift des Ministeriums) auf Wegen IN der Schule Masken tragen – ausgenommen sind „gewohnte Räume“ also Klassen bzw. Gruppenräume. Bitte daher Ihrem Kind eine MNS Maske mitgeben, die am besten beschriftet ist und irgendwo auch eingesteckt/aufbewahrt werden kann. Zur Not hätten wir (nicht allzu viele) Ersatzmasken, die in der Direktion geholt werden könnten. Sollte Ihr Kind aus irgendeinem Grund eine „Maskenbefreiung“ (bei vielen Ärzten unbürokratisch zu bekommen) haben, dann lassen Sie uns das bitte wissen.
  • Zu Schul- bzw. Betreuungsschluss werden die Kinder im Schulhof von den PädagogInnen auch schichtweise entlassen. Bitte richten Sie sich darauf ein, dass Kinder daher auch etwas verspätet aus der Schule kommen. Hinweis: Versuchen Sie auch vor der Schule (auf dem Gehsteig) den offiziell angeordneten Mindestabstand zu wahren.
  • Wahrscheinlich selbstverständlich, aber zur Sicherheit für uns alle: Wir bemühen uns, sehr engagiert sowie nach bestem Wissen und Gewissen alle derzeit gültigen Sicherheitsmaßnahmen für unsere Schulkinder zu erfüllen. Sollte es dennoch zu einer Ansteckung in der Schule kommen, können wir keinerlei Verantwortung übernehmen und auch keine Garantie geben, dass dies nicht passiert. Wir benötigen hier auch unbedingt Ihre Mithilfe indem Sie auf keinen Fall kränkliche Kinder oder Kinder, die Symptome (Husten, Halsweh, Atemprobleme, Geschmacksverlust, Unwohlsein) haben, in die Schule (weder Unterricht noch Betreuung) schicken! Danke im Namen aller ZeltgasslerInnen!

ANMELDUNG zur Frühbetreuung

Unsere Frühbetreuung startet ab 7:15 Uhr und endet um 7:45 Uhr. Als Raum steht uns derzeit nur der Turnsaal zur Verfügung und die Kinder werden aufgrund unserer Personal- und Raumressourcen gemeinsam (gruppen- bzw. klassenübergreifend) betreut.



.. des Kindes



.. des Kindes





Zur Sicherheit



Gruß aus der Schule 🙂

MINI-FORUM

Hier eine einfache Möglichkeit, mit den PädagogInnen und den Eltern der Schule unmittelbar in Kontakt zu bleiben und sich auszutauschen. Frei für alle Eltern der Schule.

Homepage Foren

    • Forum
    • Themen
    • Beiträge
    • Letzter Beitrag
    • OVS-Zeltgasse-Diskussionsrunde
      Eine von vielen Möglichkeiten über unsere Schule zu sprechen, Fragen zu stellen, sich zu verbinden, Tipps zu geben, mit PädagogInnen (öffentlich) in Verbindung zu treten, Ideen zu tauschen, pädagogische Interessen mitzuteilen und wichtige schulisch relevante Neuigkeiten zu multiplizieren. Wir moderieren dieses Forum und erlauben uns, unpassende, beleidigende Beiträge sowie Fakes o.ä. zu löschen.
    • 4
    • 18
    • vor 1 Monat, 4 Wochen

      Peter

TAUSCHBÖRSE 🙂

Hier können alle Arten von Kunstwerken, Fotos, kleinen Filmen … geteilt werden, die von unseren SchülerInnen in der Zeit ohne Schule so gestaltet werden. Es gibt sicher viele, die sich über Ideen oder Anregungen freuen :)!

CHAT-RÄUME für KINDER

Hier haben wir die Möglichkeit geschaffen, dass sich die Kinder auch online zu vereinbarten Zeiten (Einladungen kommen per Mailverteiler an die Eltern) mit ihren LehrerInnen und SchulfreundInnen treffen können.

Prinzipiell können sich die Kinder (ev. mit Hilfe ihrer Eltern) ohne große Hürden anmelden. Daher bitte auch die „Gesprächsregeln“ einhalten und die Räume „sauber“ halten 🙂

Vielen Dank und viel Vergnügen!

DOKUMENTSAMMLUNG

Unsere Sammlung an offiziellen und wichtigen Aussendungen des Bildungsministeriums, der Bildungsdirektion und der Nachmittagsbetreuung, die für unsere Schule (Eltern und SchülerInnen und PädagogInnen) von Bedeutung sind!