Webauftritt der Offenen Volksschule Zeltgasse in Wien

Corona – Informationen der Schule

LIEBE ELTERN DER OVS ZELTGASSE

(Tages)Aktuelle  Meldungen, Links, Kontaktmöglichkeiten bleiben vorerst. Wir füllen diese Seite beinahe täglich mit aktuellen Informationen.

„Am Ende wird alles gut … und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es nicht das Ende.“  (Oscar Wilde)

AKTUELLE MELDUNGen (15.6.):

Alle wichtigen Neuigkeiten für den Rest des Schuljahres können Sie hier nachlesen. Allerdings erhalten Sie diese Nachrichten auch direkt nach Hause, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren :)!

Sommer-Schul-Angebote für SchülerInnen

Da im Mai und Juni diverse Informationen über Sommerangebote an die Eltern ergehen und es nicht immer leicht ist, dabei den inhaltlichen Überblick zu bewahren, hiereine kurze Darstellung der wesentlichen Angebotseigenschaften der „Summer City Camps“ (Stadt Wien) und der „Sommerschule“ (BMBWF):

Summer City Camps
Veranstalter Stadt Wien
Standorte 32 GTVS
Zielgruppe Das Angebot gilt für alle schulpflichtigen Wiener Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren, die in Wien wohnen und im Sommer nicht bereits an Campus-Standorten oder im Hort betreut werden
Zeitraum gesamte Sommerferien, wochenweise buchbar
Angebote ganztägige Freizeitgestaltung, Kurse, Ausflüge, Lernförderung, Mittagessen
Kosten Pro Woche 50 €
Anmeldung Online/persönliche Anmeldung sh. Website
Nähere Informationen https://www.ferieninwien.at/
SOMMERSCHULE
Veranstalter BMBWF
Standorte für VS siehe hier
Zielgruppe SchülerInnen der VS und der Sekundarstufe 1, die von der Schule eine Empfehlung in Form eines Elternbriefes und Anmeldeformulars erhalten haben.
Zeitraum letzte zwei Ferienwochen
Angebote Lernförderung mit dem Schwerpunkt Deutsch – am Vormittag von 8:00 – 12:00 Uhr
Kosten kostenlos
Anmeldung An jedem Schulstandort, unabhängig davon, ob die Sommerschule auch dort oder an einem anderen Schulstandort in der Umgebung stattfindet;
Nähere Informationen http://www.sommerschule.gv.at

INFORMATIONEN bis zum SCHULSCHLUSS:

Die Schultage „Ihrer“ Gruppe finden Sie hier: UNTERRICHTSTAGE OVS ZELTGASSE.pdf

⇒ Die Stundenpläne (Religion, Schlusszeiten, Pausen, ..) der Klassen bleiben wie gehabt, bis auf Freitag – da endet der Unterricht bereits um 12 Uhr für alle Klassen.

⇒ Einlass ist für „Schulkinder“ am Haupteingang (Händewaschen bzw. Händedesinfektion im Erdgeschoß + Werkraum). Die Garderoben sollen nicht zu viele Kinder gleichzeitig betreten.

⇒ Die „Betreuungskinder“ werden von unseren Team- bzw. Englischlehrerinnen betreut.

⇒ Damit nicht alle Kinder gleichzeitig in die Schule kommen, werden wir die Kinder bereits im Schulhof dahingehend informieren und den Einlass organisieren. Der definitive Unterricht beginnt daher um 9 Uhr, da wir von 8 bis 9 Uhr „Individualisierungs- und Differenzierungsstunden“ anbieten.

„Schulkinder“ arbeiten an Schultagen mit den KlassenlehrerInnen an neuem Stoff, der für das nächste Schuljahr wesentlich ist bzw. festigen und wiederholen die Inhalte des letzten Semesters. Wir bemühen uns die restlichen Schultage-  wie gewohnt – kindgemäß, pädagogisch sinn- bzw. wertvoll sowie wohl strukturiert zu gestalten und halten natürlich auch die Hygienerichtlinien „nach bestem Wissen und Gewissen“ (Hygienerichtlinien des Ministeriums) ein. Die Gegenstände Leibesübungen und Singen werden ab 3. Juni wieder in den Tagsablauf integriert.

„Betreuungskinder“ werden von den TeampädagogInnen in den Gruppenräumen bei der Erledigung ihrer Hausübungen unterstützt und bis 12 Uhr betreut.

⇒ Auch zu Schulschluss (12 bzw. 13 Uhr) werden wir darauf achten, dass die Kinder nach und nach die Schule verlassen.

⇒ Die Nachmittagsbetreuung beginnt je nach Gruppe um 12.00 bzw. 13 Uhr und wird von FreizeitpädagogInnen organisiert.

⇒ Wie im Hygienehandbuch eindeutig festgehalten: „… An allen Nachmittagen der Woche wird für (gegebenenfalls klassenübergreifende) Nachmittagsbetreuung gesorgt.“ D.h. für uns, dass die jeweiligen Klassen (= „Schulkinder“ gemeinsam mit „Betreuungskindern“ aus einer Klasse) zusammen betreut werden.

⇒ Das Essen findet in den Räumen des musischen Zentrums (Speisesaal und Cafeteria) in gestaffelten Kleingruppen statt. Es gibt bis Schulschluss KEINEN Buffetbetrieb, sondern die Kinder erhalten portionsweise das Essen.

Betreuung und Essen können formal nicht „getrennt“ gebucht bzw. verrechnet werden – es werden jedoch nur die Tage in Rechnung gestellt, an denen Ihr Kind angemeldet ist (nicht wochenweise).

⇒ Eltern, deren Kinder gar nicht (mehr) in die Schule kommen, müssen das offizielle Formular, das auf der Schulhomepage zu finden ist, ausfüllen und an die Direktion senden.

⇒ Kinder, die keinen Unterricht haben ( =Hausübungstage), erhalten von den KlassenlehrerInnen ein wohl durchdachtes Pensum an zu erledigenden Übungen bzw. Arbeitsaufträgen.

⇒ Aufgrund der aktuellen Verfügungen des Ministeriums dürfen Eltern die Schule bis auf weiteres ohne Terminvereinbarung nicht betreten. Sollten Sie einen Termin ausmachen wollen, so wenden Sie sich bitte an die zuständigen PädagogInnen.

⇒ Unser letzter Newsletter:

O) Aufgrund der allgemeinen Lockerungen bezüglich Corona-Maßnahmen im Schulbereich benötigen wir keine MNS- Masken mehr in der Schule. Freiwillig können diese noch zeitweise verwendet werden. Zudem können wir wieder Bewegung und Singen offiziell in den Klassen / Gruppen integrieren. Wann, wie und wo entscheiden die PädagogInnen autonom.
Die Gruppenteilungen (Gruppe A / Gruppe B) bleiben bis Schulschluss – der Einlass ist jedoch nun für alle Kinder wieder der Haupteingang. Frühbetreuung ist im 2. Stock ab 7:15 – Anmeldung auf der Website.

O) Für den letzten Schultag ist aufgrund der offiziellen Hygienerichtlinien des Ministeriums folgende Vorgehensweise notwendig: Alle Kinder der Gruppe A haben von 8:00 bis 8:45 „Zeugnisverteilung“ und die Kinder der Gruppe B von 9:15 bis 10:00! Um auch im Schulhof alle Sicherheitsrichtlinien einzuhalten, werden dieses Jahr die Eltern gebeten, die Kinder ausnahmslos vor der Schule abzuholen (die meisten Klassen haben die „Verabschiedungen in die Ferien“ bereits in den Tagen davor mit den Eltern zelebriert). Sollten sich die Vorgaben liberalisieren, so teilen wir das rechtzeitig über die KlassenelternvertreterInnen mit!

O) In der letzten Schulwoche werden wir im Durchgang unsere Fundkisten aufstellen und ersuchen um Entnahme aller vermissten Gegenstände. Ab 2. Juli ist freie Entnahme. Zudem ersuchen wir, dass alle noch vorhandenen Turnsachen und Hausschuhe aus der Garderobe mit nach Hause genommen werden, damit eine gründliche Gesamtreinigung möglich ist.

O) Alle wesentlichen Termine für das Schuljahr 20/21 sind bereits im Schulkalender eingetragen! Die Abstimmung für die beiden autonomen freien Tage läuft gerade und diese werden beim Schulforum im September beschlossen.

O) Alle Kinder der Schule erhalten in diesen Tagen die Anmeldeformulare für die Nachmittagsbetreuung und die Betreuungswünsche für die 1. Schulwoche. Bitte den Kindern ausgefüllt mitgeben und zur Sicherheit die Angaben für die erste Schulwoche fotografieren / merken.

O) Die Lern/Betreuungs – Angebote in den großen Ferien finden Sie übersichtlich aufbereitet auf unserer Webseite. Alle offenen Fragen beantworten wir natürlich gerne!

O) Für die 4. Klassen: Die „AHS Reife Bestätigungen“ werden in ganz Wien am 29.6. nach den Notenkonferenzen ausgestellt. Alle öffentlichen AHSn erhalten diese Bestätigungen elektronisch (Sie müssen nicht mehr mit dem Ausdruck in die zukünftigen Schulen gehen). Bitte setzen Sie sich zur Sicherheit mit der AHS in Verbindung, wenn Sie nähere Informationen / Absicherung benötigen.

O) Unser Türcode hat sich geändert! Bitte fragen Sie in der Klasse bzw. Ihre Klassenelternvertretung, wenn Sie den aktuellen Code noch nicht erhalten haben. Der Code für die Formulare auf unserer Webseite (Abwesenheit & Nachmittagsmeldung) bleibt unverändert (auch hier gerne in der Schule nachfragen, wenn abhanden gekommen)!

O) Für die 3. / 4. Klassen: Aufgrund der Corona-Maßnahmen wurde in Wien beschlossen, dass ab nächstem Schuljahr die 4. Klassen (nicht wie bisher die 3. Klassen) zum offiziellen Schulschwimmen eingeteilt werden. Das bedeutet, dass alle Kinder der nächsten 4. Klassen (nochmals) Schulschwimmen (gleicher Tag und gleiche Zeit) haben.

O) Wir bemühen uns auch in den letzten Schultagen sehr engagiert sowie nach bestem Wissen und Gewissen alle derzeit gültigen Sicherheitsmaßnahmen für unsere Schulkinder zu erfüllen. Sollte es dennoch zu einer Ansteckung in der Schule kommen, können wir keinerlei Verantwortung übernehmen und auch keine Garantie geben, dass dies nicht passiert. Wir benötigen hier auch weiterhin unbedingt Ihre Mithilfe, indem Sie auf keinen Fall kränkliche Kinder oder Kinder, die Symptome (Husten, Halsweh, Atemprobleme, Geschmacksverlust, Unwohlsein) haben, in die Schule (weder Unterricht noch Betreuung) schicken! – Danke im Namen aller ZeltgasslerInnen!

ANMELDUNG zur Frühbetreuung

Unsere Frühbetreuung startet ab 7:15 Uhr und endet um 7:45 Uhr. Als Raum steht uns derzeit nur der Turnsaal zur Verfügung und die Kinder werden aufgrund unserer Personal- und Raumressourcen gemeinsam (gruppen- bzw. klassenübergreifend) betreut.



.. des Kindes



.. des Kindes





Zur Sicherheit



CORONA – ARCHIVE:

Gruß aus der Schule 🙂

MINI-FORUM

Hier eine einfache Möglichkeit, mit den PädagogInnen und den Eltern der Schule unmittelbar in Kontakt zu bleiben und sich auszutauschen. Frei für alle Eltern der Schule.

[bbp-forum-index]

TAUSCHBÖRSE 🙂

Hier können alle Arten von Kunstwerken, Fotos, kleinen Filmen … geteilt werden, die von unseren SchülerInnen in der Zeit ohne Schule so gestaltet werden. Es gibt sicher viele, die sich über Ideen oder Anregungen freuen :)!

CHAT-RÄUME für KINDER

Hier haben wir die Möglichkeit geschaffen, dass sich die Kinder auch online zu vereinbarten Zeiten (Einladungen kommen per Mailverteiler an die Eltern) mit ihren LehrerInnen und SchulfreundInnen treffen können.

Prinzipiell können sich die Kinder (ev. mit Hilfe ihrer Eltern) ohne große Hürden anmelden. Daher bitte auch die „Gesprächsregeln“ einhalten und die Räume „sauber“ halten 🙂

Vielen Dank und viel Vergnügen!

DOKUMENTSAMMLUNG

Unsere Sammlung an offiziellen und wichtigen Aussendungen des Bildungsministeriums, der Bildungsdirektion und der Nachmittagsbetreuung, die für unsere Schule (Eltern und SchülerInnen und PädagogInnen) von Bedeutung sind!